Vier komplette Teams für die Berglauf-EM in Zermatt selektioniert

Die Schweiz schickt an der Berglauf-EM am Sonntag, 7. Juli in Zermatt vier komplette Teams ins Rennen. Die Selektionskommission von Swiss Athletics hat bei den Frauen und Männern sowie bei den U20 je vier Athletinnen und Athleten für dieses Saisonhighlight selektioniert.

Das Team der Frauen wird von Maude Mathys (CA Riviera) angeführt. Die Waadtländerin wurde in den letzten beiden Jahren Europameisterin und strebt an der Heim-EM ihren dritten Titel in Folge an. Mathys gewann am vergangenen Sonntag an den Schweizer Meisterschaften beim Berglauf Neirivue-Moléson ebenso überlegen Gold wie Rémi Bonnet (CS Marsens) bei den Männern. Das SM-Rennen zählte als Selektionsrennen für die EM.

Bei den Frauen und Männern (Aktive) wurden je zwei Athletinnen und Athleten als Ersatz selektioniert. Diese halten sich bis zur EM einsatzbereit für den Fall, dass ein Teammitglied ersetzt werden muss.

Auch in der Altersklasse U20 werden je vier Läuferinnen und Läufer im Schweizer Dress an den Start gehen.

EM-Rennen von Zermatt auf den Riffelberg

Es ist dies das erste Mal in der Geschichte, dass die erfolgreiche Berglaufnation Schweiz Gastgeberland einer Berglauf-EM ist. Diese wird im Rahmen des am 6. Juli stattfindenden Gornergrat Zermatt Marathons durchgeführt. Am Tag nach den Breitensportlern (Samstag) stehen die Spezialisten aus knapp 30 Ländern im Mittelpunkt des Interesses. Das Eliterennen ist 10,1 km lang und führt von Zermatt hinauf auf den Riffelberg, dasjenige der U20 ist etwas kürzer (Start auf der Riffelalp). Das komplette Schweizer Team wird sich ab Montag, 1. Juli in Zermatt auf das EM-Rennen vorbereiten.

Zermatt. Berglauf-EM (Sonntag, 7. Juli 2019). Die Selektionen von Swiss Athletics. Männer. Rémi Bonnet (CS Marsens), Daniel Lustenberger (LV Horw), Stefan Lustenberger (LV Horw), Jonathan Schmid (TV Unterseen). Ersatz: Werner Marti, Dominik Rolli (STB). U20: Jérémy Muriset (CS Marsens), Tobias Renggli (LR Ebikon), Ambroise Repond (CS Marsens), Marc Rotzetter (Athletics Team Rechthalten). – Frauen: Victoria Kreuzer (TV Naters), Theres Leboeuf (CABV Martigny), Maude Mathys (CA Riviera), Simone Troxler (Footing-Club Lausanne). Ersatz: Nathalie von Siebenthal (LC Scharnachtal), Judith Wyder (STB). U20: Aarti Miescher (Gerbersport), Shelly Schenk (LC Frauenfeld), Joana Seiler (All Blacks Thun), Carla Wüthrich (Gerbersport).

(Text: Swiss Athletics)